• 20160517_222504
Nachdem die FF Niederschrems bereits am frühen Morgen des 17.05.2016 zu einem Brandeinsatz alarmiert wurde, wurde diese um 21:49 abermals zu einem Brandeinsatz alarmiert. Dieses Mal war es ein Fahrzeugbrand in Groß Höbarten.

Beim Eintreffen der 13 Mitglieder, dem HLF2 und dem Kommandofahrzeug war der Brand bereits durch die Feuerwehren Groß Höbarten, Ullrichs, Kirchberg/Walde, Nondorf und  Weißenalbern gelöscht.

Aus unbekannter Ursache kam der Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab, und blieb auf der Seite liegen. Daraufhin dürfte es zu einer Endzündung gekommen sein, welches das Fahrzeug gänzlich zerstörte.

Der Lenker des Fahrzeuges konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde durch das Rote Kreuz in das LKH Gmünd gebracht.

Im Rahmen des Einsatzes machte der Lenker widersprüchliche Angaben, worauf eine Personensuche in Umkreis der Unfallstelle mittels Wärmebildkamera  und Suchtrupps durchgeführt wurde.

Nachdem das zerstörte Fahrzeug durch das Kranfahrzeug der Feuerwehr der Stadt Gmünd entfernt wurde, unterstützten die Mitglieder der FF Niederschrems die Kameraden aus Groß Höbarten bei der Reinigung der Straße.

  • 20160517_221600
  • 20160517_221856
  • 20160517_222504