• TE_18042017_030
Am 18.04.2017 um 10:28 Uhr wurde die FF Niederschrems zu einer Fahrzeugbergung auf der B41 durch die Landeswarnzentrale Tulln alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass ein Fahrzeug von der Straße abgekommen ist und in den Straßengraben abrutschen drohte.

Sofort wurde dieses Fahrzeug mittels Seilwinde gesichert um ein weiteres abschrutschen zu verhindern. Im gleichen Zuge wurde die FF Hoheneich alarmiert, da die Einsatzörtlichkeit in derern Zuständigkeitsbereich lag. Diese sicherte ebenfalls das Fahrzeug vor dem abschrutschen,

Um das Fahrzeug ohne Beschädigung zu Bergen wurde die FF der Stadt Gmünd in weiterer Folge alarmierte. Schließlich konnte mit der dritten Seilwinde das Fahrzeug ohne Schaden aus der prikären Situation  geborgen werden und der Lenker die Fahrt fortsetzen.

Fotos: FF der Stadt Gmünd

  • TE_18042017_004
  • TE_18042017_015
  • TE_18042017_018
  • TE_18042017_020
  • TE_18042017_025
  • TE_18042017_029
  • TE_18042017_030