6 Teilnehmer der Feuerwehr Niederschrems nahmen am Abend des 25.01.2013 mit dem Kommandofahrzeug an einer Funkübung teil, welche von der FF Schrems ausgearbeitet wurde. Es gab diverse Aufgaben zu lösen, wie Lotsendienst, eine Einsatzsofortmeldung erstellen und absetzen, das Umschalten auf andere Sprechgruppen, Arbeiten in der Einsatzleitung, Fragen die das gesammte Feuerwehrfunkwesen umfassen und Koordinaten aus der Karte ermitteln. Die Übungsbesprechung fand im FF Haus Schrems statt, an der ASB Wolfgang Österreicher als nächste ausarbeitende Feuerwehr die FF Kleedorf bekannt gab.

Die Teilnehmer waren: Markus Hinker, Georg Zimmel, Roman Schmidt, Josef Kolm, Wolfgang Österreicher und Eduard Beer.