Chronik der Jahre 2000 - 2007

NIEDERSCHREMS – Wo befindet sich dieser Ort?

Niederschrems liegt im nördlichen Waldviertel im Bezirk Gmünd, NÖ und ist eine Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Schrems. Der Ort hat heute ca. 210 Häuser und 540 Einwohner. Die Ortschaft weist eine Fläche von 5,07 km2 auf und liegt auf einer durchschnittlichen Seehöhe von 515 Meter.

 

2007

Der Wintersturm "Kyrill" trifft unsere Ortschaft und es sind zwischen 18. und 19. Jänner 2007 insgesamt 1 Brandeinsatz und 12 technische Einsätze zu leisten. Die 2. Version der Hompage wird ins Internet gestellt.

Der FF Niederschrems gehören dzt. 35 Aktive und 8 Reservisten an. Die Wehr wird sei 1988 vom Kommandanten Brandrat Erich DANGL geführt. Kommandantstellvertreter ist Brandinspektor Ludwig KÖSSNER und Leiter des Verwaltungsdienstes Bezirkssachbearbeiter Karl BAUER. Der Einsatzbereich der FF Niederschrems umfaßt die Ortschaften Niederschrems und Neuniederschrems. Dzt stehen ein Kleinlöschfahrzeug der Marke Ford Transit, ein Kommando-Fahrzeug der Marke Ford Transit, ein Kommandantenfahrzeug der Marke VW Golf sowie ein Anhänger in Verwendung.

2006

Unser Kommandant wird am 10. März 2006 zum Bezirkskommandantstellvertreter des Bezirkes Gmünd gewählt. Die FF Niederschrems feiert am 10. und 11. Juni 2006 ihr 100-jähriges Gründungsfest. Gleichzeitig muss die Feuerwehr im Jubiläumsjahr 57 Einsätze (soviel wie noch nie seit ihrem Bestehen) leisten. Es handelte sich dabei hauptsächlich um Schneeeinsätze bzw Hochwasser.

dsc 0250bakpict0408 smallpict0410 small

2005

Als erste Feuerwehr im Bezirk Gmünd erwirbt eine Gruppe der FF Niederschrems das neue Leistungsabzeichen "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz".

2004

Im Jahre 2004 wurden 3 Atemschutzüberhosen, neue Einsatzstiefel sowie neun neue Spinde angekauft. Weiters wurde zwecks Alarmierung der Mannschaft auf die SMS-Alarmierung mittels "Blue Box-2" umgestellt.

2003

Es wird ein neues Kommandofahrzeug der Marke Ford Transit angeschafft, welches komplett aus Eigenmitteln finanziert wurde. Das neue Einsatzfahrzeug wurde am 1. Juni nach der Feldmesse von Dechant GATTRINGER gesegnet. Als Patinnen stellten sich Doris und Karina HOBECKER zur Verfügung. Anschließend wurde dem Elektrikermeister Gerhard BAUER die Florianiplankette des NÖ Landesfeuerwehrverbandes überreicht. Weiters wurden 2003 noch zur Sicherheit bei Einsätzen eine Auer Fluchtmaske, Helmleuchten, Atemschutzhauben sowie Atemschutzhandschuhe für die Atemschutzträger angekauft. Weiters 5 neue AUER-Helme sowie 10 Schubert-Helme.

mkpict0873k

2002

12. August bis 17. August 2002 Ein noch nie dagewesenes Hochwasser sucht die Ortschaft Niederschrems heim, wobei beide Straßen neben der Braunau bis zu einer Höhe von ca 1,0 m überflutet wurden. Die Feuerwehrhalle stand sogar bis zu 160 cm unter Wasser. Es wurden 22 Häuser überflutet und mussten ca 50 Personen evakuiert werden. Die Vizekanzlerin Susanne Riss-Passer und Frau LandeshauptfrauStv. Heidemaria Onodi suchten Niederschrems auf, um sich ein Bild der Lage zu machen. Im angeführten Zeitraum waren ca 25 Feuerwehren des Abschnittes Schrems und Gmünd mit ca 200 Mann mit Auspumparbeiten und Aufräumungsarbeiten in Niederschrems beschäftigt. Ebenfalls war das Bundesheer und unzählige freiwillige Helfer im Einsatz. Weiters wurden im Jahr 2002 eine neue Unterwasserpumpe "Mast T12", eine neue Feuerwehrzille, 3 Wathosen, 15 Paar Stiefel sowie schwarze Dienstmützen angekauft.

2000 - 2001

In den Jahren 2000/2001 wurde der Schlauchturm renoviert und wurden für die Sicherheit der Mannschaft neue Einsatzoveralls und Einsatzschutzjacken angekauft. Ebenso ist die FF Niederschrems seit dem Jahre 2000 im Internet mit der ersten Version der Hompage vertreten.