Am Abend des 25. Mai 2010 kam es gegen 18:00 Uhr im Raume Niederschrems zu einem schweren Gewitter. Dabei schlug ein Blitz in den bereits von einem Gewitter am 16. Mai 2010 ramponierten Maibaum der Feuerwehr Niederschrems ein. Der Maibaum wurde dabei in seiner ganzen Länge lädiert und Holzteile befanden sich im Umkreis von 35 Meter. Der Blitz hat den Maibaum dann durch das Erdreich in Richtung Kindergarten verlassen.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-niederschrems.at/images/blitz

PICT0001Am Samstag 8. Mai 2010 fand in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12.00 Uhr im Feuerwehrhaus Niederschrems eine Feuerlöscherüberprüfung statt. Diese Aktion wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen und es wurden insgesamt 95 Feuerlöscher überprüft.

 

 

PICT0002 PICT0003

Feuerlscherberprfung_001_Large
Am Samstag 8. Mai 2010 finder in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Feuerwehrhaus Niederschrems eine Feuerlöscherüberprüfung statt. Die Kosten pro Überprüfung belaufen sich auf 6,50 Euro.

Von den Mitgliedern der Feuerwehr Niederschrems und der Ortsbevölkerung wurde am Abend des 30. April 2010 ein mehr als 30 Meter großer Maibaum in der Ortsmitte aufgestellt. Anschließend gab es in der Feuerwehrhalle ein gemütliches Beisammensein.  Auch wurde dem Kommandanten ein Maibaum und den drei Patinnen ebenfalls ein gemeinsamer Maibaum aufgestellt.

Die Feuerwehrjugend Niederschrems nahm am 24.04.2010 am Tag der Einsatzorganisationen in der Kaserne Weitra teil und präsentierte mit anderen Jugendgruppen die Arbeit der Feuerwehrjugend im Bezirk Gmünd. Ebenfalls anwesend bei diesem Event war Bezirkskommandantstellvertreter Erich DANGL.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-niederschrems.at/images/tdot2010

OLM Markus HINKER und LM Rudolf HOBBIGER nahmen am 17. und 24. April 2010 als Lehrbeauftragte beim Modul "Atemschutz" in der Feuerwehrzentrale Gmünd teil. FT Ing. Georg ZIMMEL und BM Robert MAYER nahmen ebenfalls am 24.04.2010 in der NÖ Landesfeuerwehrschule Tulln an der Fortbildung als Prüfer bei den NÖ Landeswasserdienstbewerben teil.